Pharmarohre − DIN 11866

Die DIN 11866 - 2008 definiert die nahtlosen und geschweißten Rohre für die Aseptik, Chemie und Pharmazie. Die Abmessungen orientieren sich an den Form- Verbindungsstücken der DIN 11864 und der DIN 11865.

Reihe A Rohrmaße nach DIN EN 10357 Serie A
Reihe B Rohrmaße nach DIN EN ISO 1127
Reihe C Rohrmaße nach ASME-BPE 2014

Abmessungen

Reihe A Rohraußendurchmesser 8,0 10,0 13,0 19,0 23,0 29,0 35,0 41,0 53,0 70,0 85,0 104,0 129,0 154,0 204,0
Wanddicke 1,0 1,0 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0
Reihe B Rohraußendurchmesser 10,2 13,5 17,2 21,3 26,9 33,7 42,4 48,3 60,3 76,1 88,9 114,3 139,7 168,3 219,1
Wanddicke 1,6 1,6 1,6 1,6 1,6 2,0 2,0 2,0 2,0 2,0 2,3 2,3 2,6 2,6 2,6
Reihe C Rohraußendurchmesser 6,4 9,5 12,7 19,1 25,4 38,1 50,8 63,5 76,2 101,6 152,4
Wanddicke 0,9 0,9 1,7 1,7 1,7 1,7 1,7 1,7 1,7 2,1 2,8

Innere und äußere Oberflächenbeschaffenheit

Hygieneklasse Oberflächenbeschaffenheit
Innenfläche Nahtbereich Innen Außen
H1 Ra < 1,60 µm Ra < 3,20 µm gebeizt oder blank geglüht
ohne besondere Rauheitsvorgaben

oder

geschliffen Ra < 1,00 µm
H2 Ra < 0,80 µm Ra < 1,60 µm
H3 Ra < 0,80 µm Ra < 0,80 µm
H4 Ra < 0,40 µm Ra < 0,40 µm
H5 Ra < 0,25 µm Ra < 0,25 µm
DF - Klasse Deltaferritagehalt
1 ≤ 3,0 % im Lieferzustand
2 ≤ 1,0 % im Lieferzustand
3 ≤ 0,5 % im Lieferzustand

Verfügbare Werkstoffe: 316L - 1.4404/1.4435
Alle Rohre lieferbar mit APZ 3.1 nach EN 10204, AD2000-W2 auf Anfrage.

Datenblätter PharmCom und hyCom als PDF-Dokument downloaden

Mailen Sie uns oder
rufen Sie an:
+49 7454 96 80 0

  • Besuchen Sie uns: Halle 3, Stand B49
  • Besuchen Sie uns: Halle 8.0 Stand G82